Virtuelle Seminare

Seit 1995 führt der Solarverein Informations- und Vortragsveranstaltungen zur Nutzung der Sonnenenergie in der Region Trier durch. Bis 2011 wurden bei insgesamt über 500 Vortragsveranstaltungen etwa 10.000 Besucher mit der solaren Stromerzeugung und allen Aspekten einer solaren Heiztechnik bekannt gemacht.

Diese Informationsveranstaltungen vor Ort wurden im Herbst 2011 unter dem Titel „Virtuelle Solar Seminare“ weiterentwickelt, sowohl inhaltlich (drei Veranstaltungen als Block zu den Themen „Zukunftsthema Energie“, „Strom von der Sonne“ und „Wärme von der Sonne“) als auch in neuer Form (Präsentation im „virtuellen Klassenzimmer“ im Internet).

Insbesondere die ortsunabhängige Durchführung im WorldWideWeb stellte dabei eine Innovation dar, da damit dem Ziel von CO2-Einsparung und dem Erreichen von neuen Zielgruppen besonders entsprochen wurde.Das Bild rechts zeigt ein virtuelles Klassenzimmer.

Die Aufzeichnungen der durchgeführten Seminare können Sie in der folgenden Tabelle in verschiedenen Auflösungen abrufen. Links neben dem Klassenzimmer finden Sie zudem ein Inhaltsverzeichnis mit Springmarken. Damit können Sie einzelne Kapitel der Seminare direkt aufrufen.

Aufzeichnungen der virtuellen Seminare

Inhalt / Qualität hohe Auflösung<br />&nbsp;&nbsp;1440x900 &nbsp;niedrige Auflösung<br />&nbsp;&nbsp;800x510
1. Zukunftsthema Energie &nbsp;&nbsp;<Link 190 _blank>VSS1_HQ</Link> &nbsp;&nbsp;<Link 188 _blank>VSS1_LQ</Link>
2. Strom von der Sonne - Grundlagen &nbsp;&nbsp;<Link 192 _blank>VSS2_HQ</Link> &nbsp;&nbsp;<Link 191 _blank>VSS2_LQ</Link>
3. Wärme von der Sonne &nbsp;&nbsp;<Link 197 _blank>VSS3_HQ</Link> &nbsp;&nbsp;<Link 193 _blank>VSS3_LQ</Link>
4. Strom von der Sonne - Planung &nbsp;&nbsp;<Link 196 _blank>VSS4_HQ</Link> &nbsp;&nbsp;<Link 195 _blank>VSS4_LQ</Link>

Bei diesen Veranstaltungen stand nicht nur die Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern sie dienten auch als Test für das neue Medium "virtuelles Klassenzimmer". Im Vorfeld wurden mehrere in Frage kommende Plattformen untersucht, mit dreien wurde ein Pretest durchgeführt, und die letztliche Durchführung der drei Hauptveranstaltungen war durch begleitende Befragungen und Erfahrungsaustausch der Referenten und Teilnehmer hinterlegt.

Den Erfahrungsbericht können Sie hier abrufen.

Diese aufwändige Herangehensweise war nur möglich durch die Unterstützung von Seiten

Allen Unterstützern sei hiermit nochmals herzlich gedankt. Ohne sie wäre das Projekt nicht durchführbar gewesen. Wir hoffen, dass die Ergebnisse dieses Projekts nicht nur dem Solarverein Trier dazu dienen, sein Angebot und seine Aufklärungsarbeit zu intensivieren, sondern auch den Unterstützern und anderen Initiativen zu neuen Formen des aktiven Umwelt- und Klimaschutzes verhelfen.

16106 Besuche16106 Besuche16106 Besuche16106 Besuche16106 Besuche